Meisterschaftsfeier zum Saisonabschluss

Fanclubmitglieder und Spieler feiern gemeinsam Abschluss der erfolgreichen Saison

Der TVG Fanclub Herzschlag Blau-Weiß e.V. feierte gemeinsam mit den Spielern und dem Betreuerteam des TV Großwallstadt den Abschluss der erfolgreichen Saison 2017/2018 im Vespa-Club Vereinsheim in Kleinostheim. Stellvertretende Vorsitzende Simone Schadler begrüßte die Mitglieder und das TVG Team, welches fast komplett anwesend war, und meinte: „Heute begehen wir nicht nur die Saisonabschlussfeier wie in den Vorjahren, sondern wir feiern auch die Meisterschaft der 3. Liga Staffel Ost und damit den Aufstieg in die 2. Bundesliga.“ Der Fanclub nahm seine Saisonabschlussfeier zum Anlass, um sechs Spieler offiziell zu verabschieden, die den TVG verlassen werden. Dies gehöre aber beim Handball mit dazu, dass Spieler gehen, um neue Erfahrungen zu sammeln, um sich sportlich weiterzuentwickeln oder auch aus beruflichen Gründen, führte die Stellvertretende Vorsitzende aus. „Die heutige Meisterschaftsfeier bietet dem Fanclub einen passenden und würdigen Rahmen, um sich von den scheidenden Spielern zu verabschieden und sich zu bedanken“ sagte Simone Schadler und würdigte Tobias Raab, Niklas Geck, Stefan Koppmeier, Markus Podsendek, Finn Zecher und Luis Franke in einer kurzen Rede. Alle erhielten ein kleines Präsent. „Die gerade zu Ende gegangene Saison 2017/2018 war spannend, manchmal sehr nervenaufreibend und anstrengend, aber letztendlich sehr erfolgreich für uns, denn wir sind aufgestiegen“, resümierte die Stellvertretende Vorsitzende. Im Namen des gesamten Vorstands bedankte sie sich bei der Mannschaft sowie dem Trainer- und Betreuerstab für das gute und freundschaftliche Verhältnis mit den Fans. Sie dankte ebenso allen Mitgliedern des Fanclubs dafür, dass sie bei den Auswärtsspielen „Flagge zeigen“, auch wenn diese manchmal sehr weit und anstrengend seien. In der 2. Bundesliga werde sich dies nicht ändern, sondern im Gegenteil, manche Spielorte seien noch weiter entfernt. Der Fanclub werde den TVG auch in der 2. Bundesliga bei den Auswärtsspielen nach besten Kräften unterstützen, „denn unsere Herzen schlagen blau-weiß“, schloss Simone Schadler ihre Ausführungen. Christina Hauk und Barbara Kempf hatten in mühevoller und zeitraubender Arbeit eine Foto-Galerie zusammengestellt und im Nebenzelt aufgebaut, welche das Spielgeschehen und die Ereignis rund um die Spiele eindrucksvoll dokumentiert.
Bericht: Reinhard Simon

Foto:Peter Schadler