Neue Trommeln für den Fanclub

Erster Einsatz beim Heimspiel gegen Wilhelmshaven
Die Trommlergruppe de TVG Fanclubs Herzschlag Blau-Weiß e.V. hat neue Trommeln erhalten. Die Anschaffung der sechs neuen 16-Zoll Trommeln wurde durch das Sponsoring von Rudi Schuck (Schuck-Gruppe, Elsenfeld) möglich. Er ist selbst ein Fan des TVG und hat auf die Anfrage des Fanclubs spontan seine Unterstützung zugesagt. Der Fanclub hat von einer Gönnerin eine weitere Spende erhalten, die ebenfalls für die Anschaffung verwendet wird. Die Trommlergruppe besteht zurzeit aus Klaus Eich, der auch zum Trommlerbeauftragten des Vereins ernannt wurde, Claudia Löwe, Bernd Gandela, Martin Ludwig, Cornelia Schäfer, Simone Schadler und David Brantley. Die alten Trommeln, die schon lange Zeit in Gebrauch und dadurch schon verschlissen sind, werden als Reservetrommeln behalten und könne von Interessierten Fans und Gasttrommlern genutzt werden. Der Vereinsvorstand hat im Juli Klaus Eich zu Trommlerbeauftragten des Fanclubs ernannt. Er soll künftig die Gruppe der Fanclub-Trommler koordinieren und ist Ansprechpartner in allen Angelegenheiten, die die Trommler und deren Einsatz betreffen. Er ist Bindeglied zwischen Trommlern und Vorstand. Weiterhin verwaltet er die vereinseigenen Trommeln mit Zubehör und vergibt diese leihweise an die jeweiligen Trommler. Vorsitzender Norbert Imhof und Stellvertretende Vorsitzende Simone Schadler, die selbst auch trommelt, zeigten sich sehr erfreut über die Neuanschaffung der Trommeln. „Es ist wichtig für die Mannschaft, dass sie von den Fans im Spiel unterstützt und lautstark angefeuert wird“, sagte die Stellvertretende Vorsitzende. Dafür sei die rhythmische Grundlage des lauten Trommelsounds der Trommler unabdingbar, um dadurch alle Zuschauer zu animieren, führte sie weiter aus. Die Auswahl der Trommeln und die Abwicklung der Anschaffung wurde von Vorstandsmitglied Reinhard Simon übernommen. Trommlerbeauftragter Klaus Eich ist sehr zufrieden mit den neuen beidseitig bespannten 16-Zoll Trommeln. „Die machen ordentlich Krach, so muss es sein“, sagte er nach dem ersten Test. Beim Heimspiel gegen Wilhelmshaven wurden die neuen Trommeln „eingeweiht“. Es fehlen nur noch die Aufkleber mit dem Vereinslogo, die aber schon bestellt sind. Vorsitzender Norbert Imhof bedankte sich im Namen des Fanclubs bei Rudi Schuck für die freundliche Unterstützung der Trommlergruppe, die nun das TVG-Team noch lauter anfeuern könnten.


Bericht & Fotos: Reinhard Simon