Oktoberfest beim TVG

Fans feiern fulminanten Heimsieg gegen Leutershausen und zünftiges Oktoberfest in der Halle

Beim Oktoberfest des TVG beim letzten Heimspiel in der Untermainhalle in Elsenfeld am 21. Oktober 2017 war der TVG Fanclub Herzschlag Blau-Weiß e.V. mitten im Geschehen. Musikanten aus Großwallstadt spielten im Foyer der Untermainhalle auf und boten bereits vor dem Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Leutershausen zünftige Blasmusik. Dabei juckte es einige Fans in den Beinen und sie legten ein flottes Tänzchen „aufs Parkett“. Getreu dem Motto des Abends „Oktoberfest“ waren die meisten Fans auch stilecht mit Bayerischer Tracht gekleidet. Die rund 1.700 Zuschauer sahen ein Handballspiel, bei dem das TVG-Team von Anfang an dominierte, ganz nach dem Geschmack der Wällster Fans. Die Fanclub-Trommler und die einheimischen Zuschauer feuerten die Mannschaft mit gewaltiger Schlag- und Stimmkraft an. In der letzten Phase des Spiels erklang des Öfteren der alte Schlachtruf „Immer wieder, immer wieder, immer wieder TVG“. Nach dem Spiel war den Fans dann erst recht zum Feiern zumute, denn das Topspiel endete mit einem fulminanten 26 : 22 Heimsieg. Die Musikanten wurden nicht müde und spielten ihre flotten Weisen. Den Wällster Fans konnte man die Siegesfreude und die gute Feierlaune im Gesicht ablesen. Auch die Spieler gesellten sich unter die Feiernden im gut gefüllten Foyer der Halle und ließen sich bereitwillig mit ihren treuesten Fans vom TVG Fanclub Herzschlag Blau-Weiß e.V. ablichten. Mit dem hochverdienten Heimsieg gegen den Tabellenersten und dem Oktoberfest-Rahmenprogramm war es ein voll und ganz gelungener, wunderschöner Handballabend.

Reinhard Simon

Fotos: Jürgen Kisselstein, Barbara Kempf, Reinhard Simon