Siegesserie des TVG geht in Baunatal weiter

Der TVG Fanclub erlebte in der Rundsporthalle in Baunatal die Fortsetzung der Siegesserie des Spitzenreiters Der TVG siegte gegen die GSV Eintracht Baunatal beeindruckend mit 29 : 21 Toren. Die 25 mitgereisten Fanclubmitglieder sahen ein spannendes Handballspiel bei dem ihre Mannschaft zu keinem Zeitpunkt in Bedrängnis geriet. Die Wällster Fans sangen ihrem Trainer Manfred Hofmann ein Geburtstagsständchen als er zu Beginn das Parkett betrag. Der Trainer konnte am 30. Januar seinen 70. Geburtstag feiern. Kurios war allerdings, dass der Hausmeister der Halle dem TVG Trainer den Zutritt zum Kabinenbereich der Halle verwehrt, weil er keinen Trainingsanzug trage und damit wohl nicht der Trainer sei. Dies klärte sich aber schnell auf und er durfte hinein. In der Halle war unschwer die Vorherrschaft des TVG zu erkennen. Auf dem Parkett dominierte die Mannschaft aus Chrufranken und auf den Rängen ihre Fans. Diese skandierten „ohne Wallstadt wär hier gar nichts los!“ Die entzückten Schlachtenbummler ließen gegen Ende des Spiels wieder ihr Feuerwerk der Fangesänge los. Die Mannschaft dankte ihren Fans mit der inzwischen zum festen Ritual gewordenen La Ola-Welle. Hochzufrieden fuhren die Fanclubmitglieder nach Hause in der Vorfreude auf die nächste Auswärtsfahrt nach Bad Neustadt a.d. Saale.
Reinhard Simon

 

Fotos: Reinhard Simon, Peter Schadler, Barbara Kempf